News
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
21.12.2018
Persönliches

 

Liebe Gemeindefunktionäre, liebe Merishauserinnen und Merishauser, Liebe Freunde und Bekannte

Liebe Gemeindefunktionäre, liebe Freunde und Freundinnen von Merishausen

Ich möchte Euch gerne persönlich und vor Kundtun im Durachtaler mitteilen, dass ich mein Arbeitsverhältnis mit der Gemeinde Merishausen fristgerecht und unter Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist, per 31. März 2019, gekündigt habe. Ich bitte Euch, diese Nachricht noch bis zum 7. Januar 2019 vertraulich zu behandeln. Ich werde dann alle übrigen Gemeindefunktionäre ebenfalls persönlich anschreiben und der Gemeinderat wird mit der Stellenausschreibung starten.

Nach über 11 Jahren als Gemeindeschreiberin der wunderschönen Gemeinden Merishausen möchte ich mich einer neuen Herausforderung stellen. Die Gemeinde Dättlikon bietet mir mit ihrer frei gewordenen Stelle als Gemeindeschreiberin die Möglichkeit, eine neue Herausforderung im Kanton Zürich, unweit meines Wohnortes, mit einem Pensum von 90 % und einer ausserordentlich guten Entlöhnung, anzunehmen.

Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freue ich mich auf eine neue Herausforderung, anderseits werde ich Merishausen sehr vermissen. Ich durfte hier in Merishausen viele Freundschaften schliessen und hatte mit vielen Einwohnerinnen und Einwohnern - wie auch mit Euch - ein sehr vertrautes Verhältnis.

Ich danke Euch von ganzem Herzen für Euer Vertrauen, welches Ihr mir während 11 Jahren entgegengebracht habt.

Nun bin ich ja aber noch drei Monate hier und werde mich wie gewohnt voll und ganz mit meiner Arbeit identifizieren und mich über jeden Tag, den ich noch hier in Merishausen bin, freuen. Der Gemeinderat wird die Stelle Anfangs Jahr dann ausschreiben und ich hoffe, dass es uns gelingt, einen geeigneten Nachfolger bzw. eine geeignete Nachfolgerin zu finden, der oder die sich wie ich mit der Gemeinde identifizieren kann und viel Freude an der Arbeit mit sich bringt.

Selbstverständlich werde ich mich nicht einfach so wegschleichen, sondern mich zum gegebenen Zeitpunkt Ende März noch anlässlich eines kleinen Apéros persönlich von Euch verabschieden. Viele Freundschaften werden sicherlich und hoffentlich auch weiterhin bestehen, ich bin ja nicht ab von der Welt.

Ich wünsche Euch und Euren Familien von Herzen frohe Festtage und en guete Rutsch is neue Jahr.

Herzliche Grüsse
Monika Manser Monika