News
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
19.01.2019
Pressemitteilung Serafe AG - Falsch adressierte Rechnungen

 

Wie Sie sehr wahrscheinlich bereits erfahren haben, gab es bei der Erhebung der Radio- und Fernsehgebühren durch die Serafe AG einige Probleme. In der Folge traf sich der Verband Schweizerischer Einwohnerdienste (VSED) mit dem Bundesamt für Kommunikation und der Serafe AG zu einer Aussprache. Gerne leiten wir Ihnen die diesbezügliche Pressemitteilung weiter, die Sie aber vielleicht bereits über einen anderen Kanal erhalten haben. Der VSED setzt sich für eine Lösung des Problems ein, was wir sehr begrüssen. Zunächst gilt es nun aber abzuwarten, wie diese Lösung aussehen wird.

Pressemitteilung